Krallen beim Hund schneiden

Startseite » Unser Blog » Krallen beim Hund schneiden
  • Krallen Hund schneiden

Krallen beim Hund schneiden

Jeder sollte seinen Hund angemessen pflegen! Dazu gehört auch die Krallenpflege. Wie das geht erfahrt ihr in unserem Blogartikel!

Wie schneidet man die Krallen beim Hund?

 

Kurzanleitung: (Bilder weiter unten)

  1. Immer eine scharfe Krallenschere benutzen!
  2. Gewöhne dein Hund vor dem ersten Schneiden an die Schere und das Halten der Pfote.
  3. Vorsicht bei dunklen Krallen (man sieht das “Leben” nicht)
  4. Den Hund hinlegen und die Kralle festhalten.
  5. Mit der Schere Schrittweise im richtigen Winkel (s.u.) die Kralle kürzen.

 

Wie und warum man die Krallen seines Hundes schneiden sollte.

Viele Hundehalter fragen sich, ob es überhaupt nötig ist die Krallen des Hundes zu kürzen. Die Krallen wachsen wie bei uns die Fingernägel permanent nach, somit müssen diese auch ab und an gekürzt werden. Zu lange Krallen führen dazu, dass sich diese beim Auftreten auf der Rückseite in den Ballen drücken und dem Hund Schmerzen verursachen. Auch können Haltungsschäden durch langfristig zu lange Krallen entstehen. Sollte der Hund viel auf harten Böden wie Asphalt laufen, ist es in der Regel so gut wie nie nötig die Krallen zu schneiden, da sich diese von ganz alleine auf die richtige Länge ablaufen. Hunde die viel auf Wiesen, Feldern und Waldböden – also eher weichen Untergründen unterwegs sind – haben dagegen oft längere Krallen, welche man regelmäßig schneiden sollte. Langfristig zu lange Krallen können Haltungsschäden führen. (Blogbeitrag zu Gelenkproblemen beim Hund)

Wann sollte ich die Krallen schneiden?

  1. Hörst du die Krallen deines Hundes beim Laufen auf harten Böden “klackern”
  2. Du kannst, wenn der Hund gerade steht, kein Blatt Papier unter den Krallen herschieben.
  3. Die Kralle ist länger als der entsprechende Ballen an dieser Pfote

 

Hört man die Krallen beim Laufen auf harten Böden deutlich sind die Krallen zu lang und sollten gekürzt werden!

Zu lange Krallen stören den Hund beim Laufen und können leichter einreißen als ordentlich gekürzte Krallen.

 

Was ist beim Kürzen der Krallen beim Hund zu beachten?

krallenhundSchnipp schnapp Kralle ab! So einfach ist dann doch nicht! Es gibt ein paar Dinge zu beachten um den Hund und die Kralle nicht zu verletzen. Wer sich das Kürzen nicht selbst zutraut, sollte dies vom Tierarzt machen lassen! In den Krallen befinden sich Blutgefäße, trifft man diese hat man die Kralle zu stark gekürzt und der Hund hat Schmerzen. Dies wird dazu führen, dass der Hund sich zukünftig nur noch ungern seine Krallen schneiden lässt.

Bei weißen Krallen ist oft einfacher zu sehen bis wohin „das Leben“ in den Krallen geht und bis wohin man sicher kürzen kann. Bei schwarzen oder dunkleren Krallen sollte man vorsichtiger kürzen um nicht zu viel abzuschneiden. Die Kralle beim Hund besteht (von Außen nach Innen) aus Hornmaterial, gefolgt von Nervenbahnen und schließlich den Blutgefäßen. Zu beachten ist, dass die Nerven wie auch Blutgefäße mit der Hornkapsel mitwachsen. Daher sollte man bei langen Krallen diese nicht sofort auf die richtige Länge kürzen, sondern über mehrere Wochen immer nur ein kleines Stück.

In unserer Abbildung zum kürzen der Krallen haben wir aufgezeichnet wie man am besten vorgeht und wie die Kralle nach der Prozedur aussehen sollte. Die Schere sollte so gehalten werden, dass die Kralle von rechts oder links geschnitten wird. Ansonsten wird diese stärker gequetscht und somit kann diese daraufhin einreißen. Das Kürzen sollte alle paar Wochen oder nach Bedarf erfolgen.

Es gibt somit einiges zu beachten um den Hund beim Kürzen der Krallen nicht zu verletzen. Es ist daher ratsam im Zweifel zu einem Tierarzt zu gehen. Gerade bei dunklen Krallen ist das Schneiden nicht immer einfach, da man nicht sehen kann bis wohin man sicher kürzen kann.

Es gibt im Fachhandel spezielle Zangen/-Scheren zum Kürzen von Krallen, einige davon lassen sich auch auf die zu kürzende Länge anpassen. Die Schere sollte scharf sein um die Krallen nicht zu quetschen sondern sauber abzuschneiden. Für viele Hunde ist es angenehmer sich die Krallen mit einem speziellen Dremel/Schleifgerät abschleifen zu lassen. Dies hat auch den Vorteil, dass man langsam und Schritt für Schritt die Krallen kürzen kann.

Tipp: Kannst du ein Blatt Papier unter den Krallen herschieben haben sie die richtige Länge!

Anleitung / Bild Krallen kürzen

 

 

Rating: 3.5/5. Von 27 Abstimmungen.
Bitte warten...
Von |2018-12-19T15:06:00+00:00September 18th, 2018|Gesundheit, Ratgeber, Wissenswertes|3 Kommentare

3 Comments

  1. […] den Pfoten anfassen lässt. Das macht die spätere Ohrenpflege, Zahnpflege ,Pfotenpflege oder das Krallen schneiden um einiges […]

    Rating: 4.2/5. Von 5 Abstimmungen.
    Bitte warten...
  2. Heidemarie Stoiber Februar 6, 2019 um 8:07 am Uhr - Antworten

    Hallo, die Blutbahn von meinem Malteser geht soweit nach vorne, dass ich kaum was wegschneiden kann. Ich möchte nicht zum Arzt gehen da es dort immer wieder vorkommt, dass er blutet und das möchte ich vermeiden. Er zittert sowieso schon wenn er merkt, dass man Nägel schneiden oder Haare schneiden möchte. Ich lebe in Spanien und ich weiß leider nicht was passiert wenn ich nicht dabei bin, da das Personal möchte, dass man nicht dabei ist da die Hunde dann “angeblich” nicht so brav sind als wenn sie mit dem Hund alleine wären, sagen sie. Auf jeden Fall gehen meine 3 Hunde nicht mehr gerne zum Haare schneiden deshalb müssen sie auch nicht und seit ich gesehen habe, dass Rembrandt mein Malteser geblutet hat, gehe ich auch nicht mehr zum Tierarzt mit ihm (was das Nägelschneiden betrifft). Ich möchte es selbst versuchen aber wie? Wie halte ich die Schere genau und soll ich die Nägel vorher aufweichen? Stelle ich Rembrand dazu in die Badewanne dann will er immer wieder herausspringen. Sie sehen, ich möchte meinen Hnden nicht wehtun aber Nägel schneiden muss sein. Vorab danke für die Antwort. LG Heidemarie Stoiber

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  3. Dani März 11, 2019 um 12:42 pm Uhr - Antworten

    Wir schneiden unserem Hund die Krallen nach dem baden.. muss man aber nicht. Wenn dein Hund Angst hast versuche die Krallen zu schleifen. Vlt ist es etwas angenehmer für ihn Er wird beim TA bluten weil sie zu kurz schneiden. Kann gut nachvollziehen das er nicht mehr zu TA gehen mag. Viel Glück und Spaß mit deinen Hunden

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar