Fieber beim Hund – Symptome und Hausmittel

Startseite » Unser Blog » Fieber beim Hund – Symptome und Hausmittel

Fieber beim Hund – Symptome und Hausmittel

Ab wann hat ein Hund Fieber, was kannst du dagegen unternehmen? Erfahre es jetzt in unserem Blogartikel.

Symptome von Fieber beim Hund

Fieber ist auch beim Hund ein körpereigener Abwehrmechanismus auf verschiedenste Reize und stellt in der Regel nur ein Symptom einer Erkrankung dar. Am häufigsten ausgelöst durch bakterielle Infektionen oder Autoimmunerkrankungen. Wird bei einem Hund Fieber festgestellt, sollte auf jeden Fall ein Tierarzt aufgesucht werden. Zu hohes oder langanhaltendes Fieber kann tödlich sein.

Symptome:

  1. Ohren fühlen sich heiß an
  2. Der Hund ist schlapp
  3. Der Hund hat keinen Appetit
  4. Nase warm und trocken
  5. Hecheln
  6. Beschleunigter Puls

 

Ab wieviel Grad Körpertemperatur hat ein Hund Fieber?

Die normale Temperatur bei Hunden liegt bei ca. 37,5 bis 39 Grad Celsius. Wird dieser normale Bereich überschritten spricht man erst von überhöhter Temperatur, ab 40 Grad Celsius von Fieber beim Hund.  Ab 42 Grad Celsius besteht akute Lebensgefahr!

 

Fieber beim Hund richtig messen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Fieber bei einem Hund zu messen. Die übliche und genaueste Methode ist die rektale Messung. Dafür nimmt man ein gewöhnliches Fieberthermometer und benetzt die Spitze mit Vaseline als Gleitmittel. Nach Einführen des Thermometers kann die Körperkerntemperatur des Hundes gemessen werden. Nach Benutzung das Thermometer abwaschen und desinfizieren. Das Thermometer sollte natürlich nur für den Hund benutzt werden. Um Verwechslungen vorzubeugen könnt Ihr es beschriften oder in eurem Hunde-Erstehilfeset unterbringen.

 

Fieber beim Hund senken

Wie kann man das Fieber beim Hund senken? Als erstes sollte der Hund natürlich ausreichend Ruhe bekommen und auf jegliche sportliche Aktivität sollte verzichtet werden. Da Fieber ein Symptom einer Erkrankung ist, sollte die Ursache für das Fieber gefunden und schnellstmöglich behandelt werden. Der Gang zum Tierarzt ist somit unausweichlich um dem Hund schnell helfen zu können. Als Hundebesitzer sollte man dafür sorgen, dass der Hund genug Flüssigkeit zu sich nimmt und seinen Appetit durch das Lieblingsfutter anregen. Kalte Umschläge können auch helfen, diese werden in den Nacken gelegt oder um die Beine gewickelt.

 

Hausmittel Fieber beim Hund

Ein wirkliches Hausmittel gegen Fieber beim Hund gibt es nicht wirklich. Da Fieber lediglich ein Symptom einer Krankheit darstellt, hilft nur die Behandlung der Grunderkrankung die das Fieber ausgelöst hat.

Eine symptomatische Therapie mittels kalten Wickeln, kann jedoch helfen Fieber zu senken. Hierfür werden lediglich Handtücher benötigt, welche zunächst in kaltem Wasser getränkt werden und anschließend um die Beine des Hundes gewickelt werden.  Ein nasskaltes Handtuch im Nacken kann zusätzlich helfen. Eine weitere Alternative ist das besprühen des Hundes mit kaltem Wasser aus einer Sprühflasche.

Mit unserem Hundeaktivitätstracker könnt ihr oft auch schon frühzeitig die Anzeichen einer Krankheit wie Antriebslosigkeit und verstärkten Ruhebedarf sehen. Zudem könnt Ihr das Tagesziel herabsetzen (in einem zukünftigen Update) damit der Hund auch nicht durch andere Familienmitglieder oder Betreuer überfordert wird.

 

Rating: 4.2/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...
Von |2018-07-07T14:15:54+00:00Dezember 29th, 2017|Gesundheit, Krankheiten, Ratgeber|2 Kommentare

2 Comments

  1. Gudrun Kranold Mai 5, 2018 um 3:16 pm Uhr - Antworten

    Vielen Dank für die sehr schön sachlichen Informationen! Sehr hilfreich, wenn ein Hundemrnsch für die ????????Rat braucht.

    Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
    Bitte warten...
  2. Adelheid Otto Mai 29, 2018 um 11:03 am Uhr - Antworten

    Danke für die super sachliche Information
    Mein Labrador ist heute nicht wieder zu erkennen er kann schlecht laufen, wie ein uralter Hund, wird erst vier Jahre
    hat auch 39,7 Temperatur, fressen und saufen zum Glück noch

    Rating: 3.8/5. Von 5 Abstimmungen.
    Bitte warten...

Hinterlassen Sie einen Kommentar